F├Ârdergebiet Residenzstra├če

Gebietsbeschreibung

GebietsbeschreibungDas Fördergebiet erstreckt sich entlang der Residenzstraße zwischen Kolpingplatz im Norden und Franz-Neumann-Platz im Süden. In westlicher und östlicher Ausdehnung schließen sich Wohnquartiere an. Das Gebiet umfasst außerdem die Grün- und Freiflächen Klemkepark, am Breitkopfbecken ...
mehr »


Bericht zum Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept

Die Residenzstraße ist die traditionelle Geschäftsstraße in Reinickendorf Ost. Wie andere Geschäftsstraßen in Berlin führte der Strukturwandel im Einzelhandel in Verbindung mit weiteren Faktoren zu einem Abwärtstrend. Um die Residenzstraße wieder attraktiver zu gestalten, bewarb sich der Bezirk Reinickendorf im Frühjahr 2014 um eine Aufnahme des Ortsteilzentrums Residenzstraße in das  Bund-/Länder-Programm Aktive Zentren. Mit der Aufnahme in das Förderprogramm stehen ...
mehr »


2. Forum zur Beteiligung der Öffentlichkeit

Am 26. März 2015 fand im Rahmen der Erarbeitung eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) für das Ortsteilzentrum Residenzstraße das zweite Forum zur Beteiligung der Öffentlichkeit im Friedrich-Engels-Gymnasium an der Emmentaler Straße statt. Das ISEK wird mit einem umfangreichen Vorhabenkatalog Grundlage für Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung der Residenzstraße sein. Hierfür können in den kommenden Jahren Mittel aus dem Bund-/Länder-Förderprogramm „Aktive Zentren“ ...
mehr »


1. Forum - Förderprogramm Aktive Zentren in der Residenzstraße

Im Zuge der Erarbeitung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) für das Aktive Zentrum Residenzstraße fand am 19. Januar 2015 das erste öffentliche Bürgerforum statt. Hierzu begrüßte Bezirksstadtrat Martin Lambert rund 100 Teilnehmer im Vitanas Senioren Centrum Am Schäfersee, Stargardtstraße 14. Der Bezirk Reinickendorf und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt informierten im Rahmen der Veranstaltung über die Vorbereitungen für das ...
mehr »